Pinnwand mit nur einem Werkzeug

Eine Pinnwand ist nie verkehrt, wenn es darum geht ein wenig Ordnung zu schaffen, Erinnerungen zu sammeln oder sich in Form eines Moodboards inspirieren zu lassen. Mit nur einem Werkzeug, nämlich einem einfachen Tacker, kannst du aus  jedem Bilderrahmen, der nicht mehr in Verwendung ist, eine praktische und dekorative Pinnwand machen. Einfach und kostengünstig.

Das brauchst du:

  • Einen alten Holzrahmen
  • Baumwollschnur
  • Werkzeug: Tacker!

pinnwand1_b

Für die Bespannung habe ich die feste Baumwollschnur kreuz und quer an der Rückseite des Rahmens angetackert und das war es eigentlich auch schon. Achte nur darauf, dass die Schnur wirklich straff gespannt ist, sie gibt mit der Zeit etwas nach.

pinnwand2_b

Anstelle der Schnur eignen sich auch Borten oder dünne Geschenkbänder.
Mit kleinen Holzkluppen oder schönen Büroklammern lassen sich jetzt Erinnerungen, Einkaufslisten, To Do-Listen, Sprüche und Fotos befestigen.

pinnwand4_b

Gebastelt habe ich diesmal direkt bei Altwaren Beller in Baden – wo es u.a. eine unglaubliche Auswahl an alten Holzbilderrahmen in allen Größen gibt.

Schick mir doch ein Foto deiner Pinnwand!
Ich bin immer neugierig, was aus unseren Basteltipps wird und teile es gerne auf Facebook und hier in unserem Blog.

Alles Liebe, Sabine

Altwaren Beller auf Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s